Was passiert beim Riechen und Schmecken?
Medizin und Gesundheit

Was passiert beim Riechen und Schmecken?

Der Geruchssinn ist wichtig zur Gefahrenerkennung, in sozialen Situationen (z.B. Sexualität, Eltern-Kind-Bindung, Krankheitserkennung) und beim Essen. Ohne Geruchssinn ist das Leben fad. Eigentlich wird der Wert des Riechens aber erst erkannt, wenn er verloren gegangen ist.
Beginn 18:00 Uhr
Ende 23:00 Uhr

Auf einen Blick

Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus
Universitätsklinikum, Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
Haus 105
Blasewitzer Straße 86 - 88
01307 Dresden
Prof. Dr. med. Thomas Hummel Leiter des Interdisziplinären Zentrum für Riechen und Schmecken
10 Min
Website

Beschreibung

Der Geruchssinn ist wichtig zur Gefahrenerkennung, in sozialen Situationen (z.B. Sexualität, Eltern-Kind-Bindung, Krankheitserkennung) und beim Essen. Ohne Geruchssinn ist das Leben fad. Eigentlich wird der Wert des Riechens aber erst erkannt, wenn er verloren gegangen ist. Das soll mit kleinen, sehr einfachen Experimenten gezeigt werden. Außerdem messen wir Ihr Riechvermögen und schauen eventuell mit einem Endoskop in Ihre Nase!

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Präsentation Ausstellung Mitmachen und Selbermachen Für Kinder geeignet

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet Parkmöglichkeiten am Veranstaltungsort sind vorhanden Schülerlabor-Angebot

Stationen

Augsburger Str.

  • 64 (bus)
  • 12 (tram)
  • 6 (tram)