Wenn die Lunge versagt – Künstliche Beatmung in der Anästhesie, Notfall- und Intensivmedizin
Medizin und Gesundheit

Wenn die Lunge versagt – Künstliche Beatmung in der Anästhesie, Notfall- und Intensivmedizin

Erfahren Sie, was Anästhesisten und Intensivmediziner tun, wenn die Lunge versagt, und wie maschinelle Beatmung funktioniert.
Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TUD
Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie
Hörsaal 1 oder 2
Dr. med. Andreas Güldner Oberarzt / wissenschaftlicher Mitarbeiter
30 Min
Website

Beschreibung

Künstliche Beatmung ist eine der häufigsten Therapien in der Intensivmedizin. Sie ist oft lebensrettend, kann sich aber auch nachteilig auswirken. Erfahren Sie, was maschinelle Beatmung bedeutet und wie sie funktioniert.

Information zum Veranstaltungsformat

Vortrag

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei