Hören und Hörrehabilitation
Medizin und Gesundheit

Hören und Hörrehabilitation

Hören ist selbstverständlich - und doch voller Überraschungen. Wir lassen verblüffende Effekte des Hörens erlebbar werden. Ja, aber wenn das Hören doch nicht mehr so funktioniert? Wie fühlt es sich an, wenn man nur wenig hören kann? Wie gut höre ich eigentlich? Was tun, wenn es nicht mehr funktioniert? Die Medizintechnik ist in der Lage, sogar ein taubes Ohr wieder zum Hören zu bringen. Wie das alles geht, verraten unsere Vorträge sowie Experimente und Demonstrationen für Groß und Klein.
Beginn 18:00 Uhr
Ende 23:00 Uhr

Auf einen Blick

Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus
Universitätsklinikum, Klinik und Poliklinik für HNO
Haus 11
Erdgeschoß
Website

Beschreibung

Hören ist selbstverständlich - und doch voller Überraschungen. Wir lassen verblüffende Effekte des Hörens durch Experimente und Vorträge erlebbar werden. *** Experimente und Demonstrationen: 18-23:00 Uhr *** Kinderprogramm (Basteln; Simulation von Schwerhörigkeit): 18-21:00 Uhr *** Wie gut höre ich? Wir machen kurze Hörtests: 19-22:00 Uhr*** Vorträge: • 18:00 Uhr: Wie funktioniert Hören? Der Hörvorgang anschaulich erklärt (Dr. Hannes Seidler) • 19:00 Uhr: Hörimplantate – vorgestellt und erklärt (Film aus dem Operationssaal und Vortrag) (Prof. Dr. Marcus Neudert) • 20:00 Uhr: Wie funktioniert das „elektrische Hören“ mit dem Cochlea Implantat? (Dr. Annett Franke-Trieger) • 21:00 Uhr: Aktuelle Forschung am UKD zum Thema Hören und Cochlea-Implantat bei Kindern und Erwachsenen (Dr. Anja Hahne) • 22:00 Uhr: Hören lernen mit Cochlea Implantat (Dominique Kronesser)

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Vortrag Präsentation Quiz Film Mitmachen und Selbermachen Für Kinder geeignet

Information zum Veranstaltungsort

Induktive Höranlage