Flexibilisierung der Kraft-Wärme-Kopplung im industriellen Gasturbinenprozess (Kopie)
Ingenieurswissenschaften

Flexibilisierung der Kraft-Wärme-Kopplung im industriellen Gasturbinenprozess (Kopie)

Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Technische Universität Dresden
Fakultät Maschinenwesen / Zentrum für Energietechnik
Zentrum für Energietechnik (ZET)
George-Bähr-Straße 3b
01069 Dresden
26: Min
Website VA-URL

Beschreibung

An der TU Dresden wird im Technikum des "Zentrums für Energietechnik" eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK) mit einer Gasturbine zu Lehr- und Forschungszwecken betrieben. In dieser Anlage ist ein Gaskraftprozess mit integrierter Dampfeindüsung - kurz GiD-Prozess – realisiert. Er vereint die Vorteile des KWK-Prinzips mit erhöhter Flexibilität der Strom- und Wärmeabgabe. Im Video wird gezeigt, wie der Prozess realisiert wurde, welche Hauptkomponenten dieser besitzt, wie das Kraftwerk in Betrieb genommen wird und die Prozesse geregelt werden.

Information zum Veranstaltungsformat

Film