Verkehrssimulation zwischen Gaming und Wissenschaft
Informatik / Digitales

Verkehrssimulation zwischen Gaming und Wissenschaft

In Computer Games wie SimCity oder Cities: Skylines spielt die Simulation von Verkehr(ssituationen) eine zentrale Rolle. Wir zeigen euch an Simulationen wie der Verkehrslagen sich schnell ändern können.
Beginn 18:00 Uhr
Ende 20:00 Uhr

Auf einen Blick

Technische Universität Dresden
Lehrstuhl für Verkehrsprozessautomatisierung
Gerhart-Potthoff-Bau
61
Hettnerstraße 3
01069 Dresden
Dipl.-Ing. Django Adam wissenschaftlicher Mitarbeiter
120 Min
Website

Beschreibung

In Computer Games wie SimCity oder Cities: Skylines spielt die Simulation von Verkehr(ssituationen) eine zentrale Rolle. Aber auch im echten Leben nutzt die Wissenschaft die Modellierung und Simulation von Verkehr zur Lösung von Problemen. Die Grundsätze sind dabei denen in den Games oft sehr ähnlich. Warum Wissenschaftler:innen dennoch keine Computerspiele bei ihrer Arbeit nutzen, erfahrt ihr im Workshop. Außerdem darf auch gemeinsam "gespielt" werden - und zwar mit einer Simulation. Dabei erfahrt ihr beispielsweise, wie ein Stau aus dem Nichts entstehen kann. Ab 18 Uhr Vortrag für ca. 20 Minuten. Danach Mini Workshop: "Stau aus dem Nichts" - gemeinsames "Spielen" mit einer Verkehrssimulation.

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Vortrag Mitmachen und Selbermachen

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei Parkmöglichkeiten am Veranstaltungsort sind vorhanden

Stationen

Nürnberger Platz

  • N8 (tram)
  • 61 (bus)
  • 3 (tram)
  • 8 (tram)