Korrosion – Kalter Kaffee oder CO2-relevant?
Ingenieurswissenschaften

Korrosion – Kalter Kaffee oder CO2-relevant?

Die volkswirtschaftlichen Kosten, die durch Korrosion entstehen, belaufen sich auf etwa 140 000 000 000 € pro Jahr. Korrosion verstehen und vermeiden, heißt den Übergang in eine nachhaltige und »grüne« Zukunft zu ermöglichen. Jede Tonne Stahl, die nicht neu erzeugt werden muss, erspart unserer Welt 1,5 Tonnen zusätzliches CO2. Korrosionsschutz ist Klimaschutz. Wir zeigen, wie´s gehen kann.
Beginn 20:00 Uhr
Ende 20:30 Uhr

Auf einen Blick

Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
Haupteingang
Hörsaal Meissen R130
Dr. Michael Schneider Gruppenleiter "Elektrochemie"
30 Min
Website Instagram YouTube

Beschreibung

Korrosionsschutz als Klimaschutz, Elektrochemie und Technologien der Oberflächenbehandlung.

Information zum Veranstaltungsformat

Vortrag

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei

Stationen

Fraunhofer-Institutszentrum Dresden

  • 64 (bus)