HappyMetal – Vom Hormon zum Chrom
Naturwissenschaften

HappyMetal – Vom Hormon zum Chrom

Kunststoffmetallisierung mit Flora und Fauna
Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden
T08
Hohe Straße 6
01069 Dresden
Webseite YouTube

Beschreibung

Mit bioinspirierten Konzepten aus Flora und Fauna eröffnen sich neue Wege in der Kunststoffmetallisierung. Da Kunststoffe und Metalle sehr unterschiedliche Eigenschaften besitzen, lassen sie sich für Materialverbunde und deren Anwendungen nur aufwendig stoffschlüssig kombinieren. Dabei mussten bisher toxische, umweltschädliche Chemikalien oder teure Verfahren eingesetzt werden. Mit Abwehrstoffen aus der Pflanzenwelt oder dem Klebstoff von Miesmuscheln schlagen wir nun eine umweltfreundliche Brücke zwischen den beiden Materialtypen.

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Präsentation

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet Essen und Trinken vorhanden

Stationen

Hauptbahnhof

  • N8 (tram)
  • 10 (tram)
  • 11 (tram)
  • 7 (tram)
  • 9 (tram)
  • 3 (tram)
  • 8 (tram)
  • 66 (bus)

Budapester Str.

  • 10 (tram)
  • 7 (tram)
Einstellungen Barrierefreiheit