Crashtest für Tropfen: Benetzung auf sehr kurzen Zeitskalen
Naturwissenschaften

Crashtest für Tropfen: Benetzung auf sehr kurzen Zeitskalen

Mit Aufnahmen in Superzeitlupe besuchen wir die faszinierende Welt der Tropfen. Was passiert im ersten Augenblick, wenn ein Tropfen auf eine Oberfläche trifft? Vom Lotus-Effekt zum Glasreinigen
Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden
H17
Hohe Straße 6
01069 Dresden
Webseite YouTube

Beschreibung

Der Aufprall eines Flüssigkeitstropfens auf Oberflächen, Flüssigkeits- oder Blasenoberflächen geschieht in der Natur und in unserem täglichen Leben. Das fantastische Phänomen tritt jedoch in einer kurzen Zeitskala (Millisekunden oder kürzer) auf, die mit unseren Augen nicht direkt gesehen werden kann. In dieser Wissenschaftsnacht entführen wir Sie mit Hilfe von "High speed imaging" in die Welt der schönen Tropfen. Sie werden sehen, wie ein Tropfen auf Pflanzenblättern oder auf einem Flüssigkeitsbecken tanzt oder spritzt und wie ein Tropfen in Seifenblasen eindringt.

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Präsentation Für Kinder geeignet

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet Essen und Trinken vorhanden

Stationen

Hauptbahnhof

  • N8 (tram)
  • 10 (tram)
  • 11 (tram)
  • 7 (tram)
  • 9 (tram)
  • 3 (tram)
  • 8 (tram)
  • 66 (bus)

Budapester Str.

  • 10 (tram)
  • 7 (tram)
Einstellungen Barrierefreiheit