Mit Digitalkamera, Greenscreen, Smartphone & Virtual Reality: Unterricht der Zukunft hautnah erleben
Informatik / Digitales

Mit Digitalkamera, Greenscreen, Smartphone & Virtual Reality: Unterricht der Zukunft hautnah erleben

Den Greenscreen kennt man hauptsächlich von Wetterberichten oder aus der Fernseh- und Filmproduktion. Aber wusstest du, dass man diese Technologie auch im Unterrichtskontext nutzen kann? In unserem Mini-Studio in HSZ zeigen wir dir, wie!
Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Technische Universität Dresden
Webseite

Beschreibung

Am Center for Open Digital Innovation and Participation der TU Dresden entstehen sog. Technology Enhanced Teaching Labs (TET-Lab), in denen (zukünftige) digitale Nutzungsszenarien im Bereich der Unterrichtsgestaltung und des Lehrens erprobt werden sollen. In den TET-Labs ist einerseits die Medienproduktion im Bereich Audio und Video ebenso die Erprobung, wie digitale Medien zukünftig Schul- und Unterrichtsalltag unterstützen können, möglich. Zentrale Fragestellungen sind: Welche Technologien gibt es, um hybride Szenarien zu unterstützen ebenso wie Distanzunterricht? Welche Technik kann genutzt werden, um digitale Lehr-Lernszenarien zu gestalten? Welche Technik – auch aus anderen Kontexten – kann im Schulunterricht eingesetzt werden? In unserem Mini-Lab im HSZ möchten wir unsere Arbeit am Beispiel verschiedener, digitaler Gadgets wie dem Greenscreen oder der VR-Brille zeigen, wie diese in einem Unterrichtsszenario produktiv und spannend eingesetzt werden können.

Information zum Veranstaltungsformat

Ausstellung Mitmachen und Selbermachen Für Kinder geeignet

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet
Einstellungen Barrierefreiheit