Ein virtueller Blasenspielplatz
Ingenieurswissenschaften

Ein virtueller Blasenspielplatz

Echtzeit-Simulationen an einem Computer
Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)
Computational Fluid Dynamics
Hörsaalzentrum der Technischen Universität Dresden
Bergstraße 64
01069 Dresden
Dr. Fabian Schlegel (Nachwuchsgruppenleiter), Dr. Richard Meller (wissenschaftlicher Mitarbeiter) und Benjamin Krull (wissenschaftlicher Mitarbeiter)
Website

Beschreibung

Es sind häufig die kleinen Dinge, die uns in der Wissenschaft Rätsel aufgeben oder deren Verständnis uns große Anstrengungen abverlangt. Ein schönes Beispiel dafür sind Blasen, wie beispielsweise Luftblasen in Wasser, deren komplexe Physik eine große Herausforderung darstellt. Dabei sind Blasen ein beliebtes und häufig eingesetztes Mittel, um technische Prozesse zu verbessern oder erst möglich zu machen. Tiefe Einblicke in die ablaufenden Prozesse sind numerische Simulationen, wobei dafür die größten Hochleistungsrechner zum Einsatz kommen. Am Stand haben Sie die Möglichkeit, mit den Wissenschaftler*innen über die grundlegende Physik von Gasblasen, Simulationsmethoden und neueste Erkenntnisse zu diskutieren. Als besonderes Highlight können Sie live in eine laufende Simulation eingreifen und durch Veränderung von Simulationsparametern verschiedene Blasenaufstiegsgeschwindigkeiten und -formen erzeugen.

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Mitmachen und Selbermachen

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet

Stationen

TU Dresden

  • 61 (bus)
  • 66 (bus)
Einstellungen Barrierefreiheit