Skin Imaging Research Center Dresden
Medizin und Gesundheit

Skin Imaging Research Center Dresden

Für die Diagnostik von Hautveränderungen kommen in der Regel Verfahren wie die Auflichtmikroskopie (Lupenbild) und die Histopathologie (Entnahme einer Hautprobe) zum Einsatz. Im Skin Imaging Research Center Dresden werden nicht-invasive bildgebende Verfahren wie Total Body Photography, digitale Dermatoskopie, konfokale Lasermikroskopie, optische Kohärenztomographie und Line-field confocal OCT zur Diagnostik von Hauttumoren und –vorstufen und entzündliche Veränderungen für Studien verwendet.
Beginn 17:00 Uhr
Ende 21:00 Uhr

Auf einen Blick

Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus
Klinik und Poliklinik für Dermatologie
Universitätsklinikum, Klinik für Dermatologie, Haus 82
Hochparterre; Zugang auf Rückseite von Haus 8 (hinter Fluchttreppe)
Fetscherstraße 74
01307 Dresden
Dr. Frank Friedrich Gellrich, Dr. Sarah Hobelsberger,
Webseite

Beschreibung

Sämtliche Imaging-Geräte werden vor Ort demonstriert. Weiterhin stehen verschiedene Präsentationen zu den diagnostischen Methoden zur Verfügung. Bestehende Studien werden erläutert. Teilnehmer können die Imaging-Methoden an sich selbst demonstrieren lassen (z.B. Bildgebung eines Pigmentmals).

Information zum Veranstaltungsformat

Präsentation

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei
Einstellungen Barrierefreiheit