HEYLiFE
Medizin und Gesundheit

HEYLiFE

HEYLiFE hilft Hilfe zu finden, wenn Menschen nicht mehr weiterwissen. Wir gehen mit unserem Präventionsprogramm in Schulen und sprechen mit Schüler:innen im Alter von 14 bis 18 Jahren über Stress und psychische Belastungen. Es werden hilfreiche Umgangsformen mit solchen Belastungssituationen erlernt und woran man erkennt, dass jemand Hilfe benötigt. Weiterhin wird in angeleiteten Rollenspielen geübt, wie man reagieren kann, wenn eine Person Zeichen psychischer Belastung zeigt.
Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Werner-Felber-Institut für Suizidprävention und interdisziplinäre Forschung im Gesundheitswesen e.V.
Fiedlerstr. 42
01307 Dresden
Ute Lewitzka,
Webseite Instagram

Beschreibung

Das junge Team von HEYLiFE stellt die bisherige Arbeit in den sächsischen Schulen vor, teilt die Erfahrungen, die in einzelnen Klassen gemacht wurden und präsentiert die nächsten Ideen, die wir im Werner-Felber-Institut haben. Z.B. gibt es in Kürze einen Workshop für pädagogisch Handelnde - wir möchten hier den Lehern:innen das Rüstzeug an die Hand geben, besser damit umgehen zu können, wenn ein Schüler/eine Schülerin psychische Probleme hat oder Krisen erlebt. Wir testen das Wissen über Stress und klären über den Umgang mit Suizidalität auf.

Information zum Veranstaltungsformat

Präsentation

Stationen

Augsburger Str.

  • 64 (bus)
  • 12 (tram)
  • 6 (tram)
Einstellungen Barrierefreiheit