Spannungsoptische Experimente
Ingenieurswissenschaften

Spannungsoptische Experimente

Spannung ist Kraft pro Flächeneinheit. Je mehr Kraft, desto spannender wird‘s. Quasi jeder Gegenstand hat durch seine Fertigung innere Spannungen, die "Eigenspannungen". Mithilfe von polarisiertem Licht kann man sie sichtbar machen. So entstehen auf Plastiklöffel, Brillenglas & Co bunte Farbmuster. Polarisiertes Licht ist übrigens Licht, dass nur in eine Richtung schwingt – spannend, oder?
Beginn 17:00 Uhr
Ende 23:00 Uhr

Auf einen Blick

Technische Universität Dresden
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Festkörpermechanik, Professur für Numerische und Experimentelle Festkörpermechanik
Mollier-Bau
148
George-Bähr-Straße 3
01069 Dresden
15 Min
Webseite

Beschreibung

Mit polarisiertem Licht werden mechanische Beanspruchungen im Innern von Bauteilen sichtbar gemacht.

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Für Kinder geeignet

Information zum Veranstaltungsort

Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet

Stationen

TU Dresden

  • 61 (bus)
  • 66 (bus)

Nürnberger Platz

  • N8 (tram)
  • 61 (bus)
  • 3 (tram)
  • 8 (tram)
Einstellungen Barrierefreiheit