CRTD: iGEM - International Genetically Engineered Machine Competition Team
Medizin und Gesundheit

CRTD: iGEM - International Genetically Engineered Machine Competition Team

Im Rahmen des diesjährigen iGEM-Projekts plant das TUD-Team, Hefe zur Herstellung von Wachstumsfaktoren zu verwenden und eine Hydrogel-Plattform zu entwickeln, mit der die Wachstumsfaktoren in chronische Wunden eingebracht werden können. Lernen Sie die Studenten kennen und erfahren Sie aus erster Hand, was synthetische Biologie ist, was Hydrogele sind und wie sie hergestellt werden! iGEM ist ein Studentenwettbewerb im Bereich der Synthetischen Biologie.
Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Technische Universität Dresden
Center for Molecular and Cellular Bioengineering (CMCB)
Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD)
Fetscherstraße 105
01307 Dresden
iGEM Team Dresden, Studentisches Team des iGEM (international Genetically Engineered Machine) Wettbewerbs
Webseite

Beschreibung

Im Rahmen des diesjährigen iGEM-Projekts plant das TUD-Team, Hefe zur Herstellung von Wachstumsfaktoren zu verwenden und eine Hydrogel-Plattform zu entwickeln, mit der die Wachstumsfaktoren in chronische Wunden eingebracht werden können. Lernen Sie die Studenten kennen und erfahren Sie aus erster Hand, was synthetische Biologie ist, was Hydrogele sind und wie sie hergestellt werden! iGEM ist ein Studentenwettbewerb, der der Förderung der synthetischen Biologie, der interdisziplinären Zusammenarbeit und der Bildung gewidmet ist.

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Präsentation Ausstellung

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet Essen und Trinken vorhanden

Stationen

Johannstadt

  • 62 (bus)

Pfotenhauerstr.

  • 62 (bus)
  • 64 (bus)

Blasewitzer Str./ Fetscherstraße

  • N8 (tram)
  • 12 (tram)
  • 64 (bus)
  • 6 (tram)
Einstellungen Barrierefreiheit