3D Laserschmelzen - Schichtweise Fertigung von metallischen Bauteilen
Ingenieurswissenschaften

3D Laserschmelzen - Schichtweise Fertigung von metallischen Bauteilen

Das selektive Laserschmelzen von metallischen Bauteilen ist ein dominierendes additives Fertigungsverfahren. Es erlaubt das schichtweise Herstellen von Bauteilen, die mit konventionellen Methoden nicht oder nur sehr aufwendig produziert werden können. Alles beginnt mit einer Idee und den Fertigungsdaten. Wie das Verfahren funktioniert und welche wichtige Rolle die verschiedenen Werkstoffe dabei spielen, erfahren Sie im Laufe dieser Führung.
Beginn 18:00 Uhr
Ende 18:30 Uhr

Auf einen Blick

Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden
Treffpunkt zu den Führungen - Haupteingang
Helmholtzstraße 20
01069 Dresden
Dr. Tobias Gustmann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Webseite

Beschreibung

Zu den Themengebieten "Neuen Materialien auf der Spur", "3D Laserschmelzen“ sowie "Neue Materialien herstellen" bieten wir geführte Laborrundgänge an. In überschaubaren Gruppen können Sie hier thematisch tiefer eintauchen und Ihre Fragen zu den Forschungsthemen direkt an die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellen. Die Laborrundgänge dauern in etwa 20 bis 30 Minuten und sind auf eine Besucheranzahl von 8 Personen begrenzt, die sich aus den Platzverhältnissen in den Laborräumen ergibt. Genießen Sie neben den zahlreichen Programmangeboten die Sommernacht in unserem Innenhof: in entspannter Atmosphäre und mit Speis und Trank versorgt durch das Restaurant Maerz kocht.

Information zum Veranstaltungsformat

Führung

Information zum Veranstaltungsort

Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet Essen und Trinken vorhanden
Einstellungen Barrierefreiheit