Radonberatungsstelle des Freistaates Sachsen
Informationen

Radonberatungsstelle des Freistaates Sachsen

Radon ist ein stetig aus dem Boden aufsteigendes radioaktives Gas und ist. Nach dem Rauchen ist das Einatmen von Radon die häufigste Lungenkrebsursache. Die Radonberatungsstelle informiert als unabhängige, behördliche Stelle.
Beginn 17:00 Uhr
Ende 23:00 Uhr

Auf einen Blick

Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft
2. Landesmessstelle für Umweltradioaktivität
NCT-Neubau
Erdgeschoss
Fetscherstr. 74, Zufahrt/-gang über Mildred-Scheel-Str. Haus 136
01307 Dresden
Webseite

Beschreibung

Radon ist ein stetig aus dem Boden aufsteigendes radioaktives Gas. Es kann in Gebäude mit unzureichender Abdichtung gegen den Baugrund eindringen. Nach dem Rauchen ist das Einatmen von Radon die häufigste Lungenkrebsursache. Eine Messung in Innenräumen ist selbst durchführbar und ermöglicht die Einschätzung der Radonbelastung. Mit Schutzmaßnahmen kann die Radonkonzentration in Innenräumen gesenkt werden. Die Radonberatungsstelle informiert als unabhängige, behördliche Stelle.

Information zum Veranstaltungsformat

Andere

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei

Stationen

Augsburger Str.

  • 64 (bus)
  • 12 (tram)
  • 6 (tram)
Einstellungen Barrierefreiheit