Was uns „fossile“ Schnecken über den Klimawandel verraten
Naturwissenschaften

Was uns „fossile“ Schnecken über den Klimawandel verraten

Hier kann man erfahren, wie man Schneckengehäuse in geologischen Ablagerungen findet und wie man sie nutzt um mehr über den Klimawandel zu erfahren. Mikroskopisch kleine Schnecken liefern uns wichtige Informationen, um Klimamodelle zu optimieren und den Umweltwandel besser prognostizieren zu können. Kleine Nachwuchswissenschaftler können bei uns fossile Schnecken aus den Lössen der letzten Eiszeit sieben, unter dem Mikroskop bestimmen und ablesen was sie uns über die Vergangenheit verraten.
Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Technische Universität Dresden
Fakultät Umweltwissenschaften Institut für Geographie
Hülssebau
Vor dem Haupteingang
Helmholtzstraße 10
01069 Dresden
Christiane Richter, Elisa Marzin
Website

Beschreibung

Hier kann man erfahren, wie man Schneckengehäuse in geologischen Ablagerungen findet und wie man sie nutzt um mehr über den Klimawandel zu erfahren. Mikroskopisch kleine Schnecken liefern uns wichtige Informationen, um Klimamodelle zu optimieren und den Umweltwandel besser prognostizieren zu können. Kleine Nachwuchswissenschaftler können bei uns fossile Schnecken aus den Lössen der letzten Eiszeit sieben, unter dem Mikroskop bestimmen und ablesen was sie uns über die Vergangenheit verraten.

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Mitmachen und Selbermachen Für Kinder geeignet

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet

Stationen

Münchner Platz

  • N8 (tram)
  • 3 (tram)

Nürnberger Platz

  • N8 (tram)
  • 61 (bus)
  • 3 (tram)
  • 8 (tram)
Einstellungen Barrierefreiheit