Hau den Lukas – mal anders ...
Naturwissenschaften

Hau den Lukas – mal anders ...

Für Geowissenschaftliche Fragestellungen muss man mitunter nicht nur Köpfchen sondern auch Armkraft beweisen. So zum Beispiel beim Bohrstockschlagen. Wer versenkt am schnellsten den Bohrstock im Boden – wer bekommt ihn wieder heraus - und vor allem: was ist darin zu erkennen?
Beginn 17:00 Uhr
Ende 23:00 Uhr

Auf einen Blick

Technische Universität Dresden
Fakultät Umweltwissenschaften Institut für Geographie
Hülssebau
Vor dem Haupteingang
Helmholtzstraße 10
01069 Dresden
Christopher-Bastian Roettig, wissenschaftlicher Mitarbeiter
Webseite

Beschreibung

Für Geowissenschaftliche Fragestellungen muss man mitunter nicht nur Köpfchen sondern auch Armkraft beweisen. So zum Beispiel beim Bohrstockschlagen. Wer versenkt am schnellsten den Bohrstock im Boden – wer bekommt ihn wieder heraus - und vor allem: was ist darin zu erkennen?

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Mitmachen und Selbermachen Für Kinder geeignet

Information zum Veranstaltungsort

Barrierefrei Englischsprachig / für internationale Gäste geeignet

Stationen

Münchner Platz

  • N8 (tram)
  • 3 (tram)

Nürnberger Platz

  • N8 (tram)
  • 61 (bus)
  • 3 (tram)
  • 8 (tram)
Einstellungen Barrierefreiheit