Egon Sensor – Experimente zum Mit- und Selbermachen
Ingenieurswissenschaften

Egon Sensor – Experimente zum Mit- und Selbermachen

Forschen heißt Experimentieren! Egon Sensor, der Messtechniker für unmögliche Aufgaben aus dem Mollier-Bau, hat für heute Abend verschiedenste eindrucksvolle Experimente für Groß und Klein vorbereitet. Probieren, Diskutieren, Knobeln und Verstehen - Wissenschaft zum Anfassen.
Beginn 17:00 Uhr
Ende 00:00 Uhr

Auf einen Blick

Technische Universität Dresden
Fakultät Maschinenwesen, Professur für Magnetofluiddynamik, Mess- und Automatisierungstechnik
Mollier-Bau
Innenhof
George-Bähr-Straße 3
01069 Dresden
Webseite YouTube

Beschreibung

Warum fällt ein Magnet langsamer durch ein Eisenrohr als ein Stein? Wie fährt ein Boot mit Spüliantrieb? Wie wird aus Alginatglibber ein fester, magnetischer Gummi? Die Natur steckt voller interessanter Phänomene und einigen gehen wir in der Egon-Sensor-Station auf den Grund. Dafür kann jede:r in den Kittel einer WissenschaftlerIN schlüpfen - wortwörtlich: es stehen Kittel, Schutzbrillen und Handschuhe zur Verfügung. Die Experimente laufen in Endlosschleife ab, so dass jederzeit dazu gekommen werden kann. Die Dauer der Experimente reicht von unter einer Minute über ca. 5 min bis hin zu einer halben Stunde. Mitarbeiter:innen des Lehrstuhles stehen erklärend zur Seite.

Information zum Veranstaltungsformat

Experiment Mitmachen und Selbermachen Für Kinder geeignet

Stationen

Nürnberger Platz

  • N8 (tram)
  • 61 (bus)
  • 3 (tram)
  • 8 (tram)
Einstellungen Barrierefreiheit