Save the Date
Foto von Martin Förster

04.07.2019

Die Lange Nacht der Wissenschaften

Raus aus den Federn und auf zur Wissenschaft - am 14. Juni 2019 fand unter dem Motto "Wissenschaft statt Kissenschlacht" die 17. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften statt. Zwischen 18 Uhr und 1 Uhr öffnen zahlreiche Wissenschaftseinrichtungen im Dresdner Stadtgebiet ihre Türen - für interessierte, neugierige, abenteuerlustige Ausprobierer, Experimentierer und Hobby-Wissenschaftler. 

 

2.600 Forscherinnen und Forscher zeigen Ihnen exklusive Einblicke, erzählen von spannenden Forschungsprojekten, machen mit Ihnen gemeinsam Experimente und zeigen Ihnen das, "was die Welt zusammenhält". Alle 2.600 Forscherinnen und Forscher freuen sich jetzt schon auf Sie! 

 

 


Was ist die Lange Nacht der Wissenschaften?

Zur Langen Nacht der Wissenschaften öffnen Dresdner Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und wissenschaftsnahe Unternehmen ihre Häuser, Labore, Hörsäle und Archive für die Öffentlichkeit. In vielfältigen Vorträgen, Experimenten, Führungen, Ausstellungen und Filmen können die Besucher Naturwissenschaft und Technik, Forschung und Innovation, Kunst und Kultur erleben. 

 

Wie sah die Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften letztes Jahr aus?

Klicken Sie hier für den Rückblick auf die vergangenen Jahre. 

Wer ist eingeladen?

Alle! Dresdnerinnen und Dresdner ebenso wie Gäste, Kinder genauso wie Erwachsene.

Viele Veranstalter bieten ein familienfreundliches Programm mit Kinderschminken, Lesestunden und Experimenten extra für Kinder an. Veranstaltungen, die auch für internationale Gäste gut geeignet sind, sind gesondert gekennzeichnet.

 

Wann geht es los?

Die 18. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften findet am 19. Juni 2020 zwischen 18 und 1 Uhr statt. 

 

Was kostet es?

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei. 

 

Wer steckt dahinter?

Die Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften ist ein gemeinsames Projekt des Netzwerks „Dresden – Stadt der Wissenschaften“, Dresdner Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen und wird unterstützt durch die Landeshauptstadt Dresden. So erreichen Sie das Projektbüro von jungvornweg